+++ Einfach einschalten und die schönsten Schlager und besten Oldies in der "richtigen Mischung" genießen! +++ 24 Stunden täglich auf UKW 101,2 (Eupener Land, Städteregion) und auf UKW 90,1 und 101,7 in der Eifel - oder über unseren Livestream im Internet +++

>>JETZT LIVE HÖREN<<

Es läuft gerade:
Copyright 2022 - Custom text here

Hellenthals Bürgermeister sagt „Tretminen“ den Kampf an

HELLENTHAL (700) - Paukenschlag in Hellenthal: Bürgermeister Rudolf Westerburg hat die Pflege von Grünanlagen und Beeten durch die Mitarbeiter des Bauhofs stoppen lassen. Grund ist die anhaltende Verunreinigung durch Hundekot. Die Belastungen für die Gemeindemitarbeiter seien unzumutbar, so Westerburg. Vor allem in Hellenthal rund um den Busbahnhof, an der Grenzlandhalle und dem Olefufer würden die Hinterlassenschaften der Vierbeiner von den Hundehaltern zurückgelassen. Besonders entsetzt zeigte sich Westerburg darüber, dass Hundekot-Verunreinigungen auch am Spielplatz in Ramscheid und am Ehrenmal in Losheim immer weiter zunehmen. Bis Ende Juli werden die Beete und Grünanlagen nun nicht mehr gepflegt. Die Bevölkerung soll so zu mehr Ordnung und Sauberkeit angehalten werden. Vor allem Hundebesitzer sollten erkennen, dass es so nicht mehr weitergeht. Wer sich in Hellenthal nicht um die Entsorgung der Tretminen seiner Vierbeiner kümmert und erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 100 Euro rechnen.

Dienstag, 24.05.22

f m
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.